Menschen besser fotografieren 01 – lange Beine

Wer wünscht sich nicht lange Beine. Lange Beine gelten wie volle Lippen, grosse Augen etc. zu den Schönheitsidealen. Nicht umsonst gibts High Heels. Aber was tun, wenn die Beine nicht ganz so lang sind? Es gibt 5 Tricks wie man Beine optisch verlängern kann.

Trick 1 – Perspektive
Der Winkel wie man die Person fotografiert ist entscheidend, wie lange die Beine wirken. Je weiter unten man fotografiert, desto länger wirken die Beine. Also nie im Stand Menschen fotografieren, falls man längere Beine haben möchte. Links habe ich stehend fotografiert, rechts in der Hocke. Schon ganz anders von der Wirkung der Beine, oder?

 

Trick 2 – Beinstellung
Wenn das vordere Bein (das näher zur Kamera steht) noch nach hinten gestreckt wird, wirkt es nochmals länger.

 

Trick 3 – Brennweite
Ein Weitwinkelobjektiv verlängert optisch nochmals. Nicht über 50mm Objektive zum verlängern der Beine nehmen.

Trick 4 – High Heels (den kennst du ja sicher schon) / Barfuss
High Heels – je höher desto besser – verlängern die Beine wahnsinnig. Bei Barfussfotos macht es extrem viel aus, wenn man auf den Zehenspitzen steht.

Trick 5 – Outfit
Je kürzer das Outfit, desto länger wirken Beine. Beim Bild haben wir nur die Länge des Kleides verändert.

 

Du möchtest mehr solcher Fotografie Tipps? Dann trage dich jetzt hier ein. Erhalte zudem als Geschenk noch 2 wertvolle Ebooks (Posing und Lightroom)

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.