Wedding Time – First Look

First-Look nennt sich der Moment wenn sich die Braut und den Bräutigam das erste Mal im Hochzeitskleid und Anzug sehen. Oft ist dies ein sehr emotionaler und bewegender Moment und nicht selten kullern Tränen. Ganz traditionell sieht sich das Brautpaar das erste Mal vor dem Altar. Jeder kennt dieses Bild, wie die Braut begleitet meistens vom Vater den Mittelgang entlang kommt und sich das Paar das erste mal sieht. Aber wie es so schön ist mit Traditionen, können diese auch gebrochen werden. Es gibt verschiedene Gründe, weshalb sich ein Brautpaar dafür entscheidet sich bereits vor der Trauung zu sehen. Sei es nun bei einer kirchlichen, zivilen oder freien Trauung.

  1. Der first look ist ein sehr intimer und emotionaler Moment. Nicht jeder will oder kann seine Gefühle vor allen Gästen zeigen. Falls dies der Fall ist, kann es doch zu komischen Momenten kommen. Ein erstes treffen vor der Trauung bietet dem Brautpaar die Möglichkeit diesen Moment so richtig zu geniessen. Sie werden von niemanden abgelenkt und können sich voll auf sich konzentrieren. Und Gefühlen die sonst unterdrückt werden, können so freien Lauf gelassen werden.
  2. Vielleicht ist der Zeitplan nach der Trauung zu knapp und die Zeit fehlt für ein Paarshooting. Es besteht natürlich die Möglichkeit dieses Shooting und gleich auch den First Look vor der Zeremonie zu machen. Dafür kann so viel Zeit wie ihr möchtet eingeplant werden. Dabei ist sehr wichtig, dass ihr euch nicht unter Zeitdruck befindet und euch wirklich geniessen könnt. Es ist zu beachten dass dies meist zur Mittagszeit stattfindet und die Sonne einen sehr hohen Stand hat. Schatten ist demnach für uns Hochzeistfotografen sehr wichtig.
  3. Es gibt noch die Variante, dass sich das Brautpaar dafür entschieden haben, gemeinsam in die Kirche einzuziehen. Für diesen Fall ist es auch schön, dass auf die Wahl der Location acht gegeben wird.

Die Wahl der Location für den first look ist sehr wichtig. Kommt auch darauf an, aus welchen Gründen es einen first look vor der Trauung gibt. Trifft ihr euch, weil ihr gemeinsam zum Altar schreiten möchtet bietet sich auch einen Platz vor der Kirche an. Falls ihr euch trefft, weil gleich danach das Paarshooting stattfindet, kann dies gleich auch an diesen Ort stattfinden aber auch ein schönes Hotelzimmer kann sich dafür eignen.

Es gibt verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten für den First Look. Entweder läuft ihr aufeinander zu und könnt euch so in die Augen schauen wenn ihr euch immer näher kommt. Eine andere schöne Variante ist, wenn der Bräutigam der Braut den Rücken zuwendet und sich dann auf ein Kommando umdreht. In einem Hotel kann die Braut eine schöne Treppe herunter kommen und der Bräutigam sie in Empfang nehmen. Auch sehr schön ist, wenn das Brautpaar sich um eine Ecke Platziert. So können sie schon mal miteinander sprechen, hören einander aber sehen sich noch nicht. Zusätzlich besteht die Möglichkeit sich an der Hand zu halten. Als Fotograf ist dies wunderschön, da wir beide gleichzeitig festhalten können. Sobald sie so weit sind, können sie um die Ecke schauen und dann sich betrachten und in die Arme nehmen.

Das Brautpaar kann sich den First Look selbst nach den eigenen Wünschen gestalten. Wir als Hochzeitsfotografen finden, dass es sich lohnt darüber einige Gedanken zu machen. 🙂

fotoshootingbild_0005dsc_5472fotoshootingbild_0008_dsc2904fotoshootingbild_0022_dsc3693_25fotoshootingbild_0063_dsc6067fotoshootingbild_0135_dsc0878Gefallen dir die Fotos? Dann gib uns doch einen Like. 🙂

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.