Wedding Time – 5 Gründe für ein Engagement Shooting

Schon mal an ein Engagement Shooting gedacht? Ihr habt sicherlich auch schon davon gehört. Ihr macht ein Fotoshooting vor der Hochzeit um die Fotos gleich für die Save the Date oder Einladungskarten zu benützen. Doch macht dies Sinn? Wir als Hochzeitsfotografen finden, ja auf jeden Fall! Hier gleich ein paar Gründe, welche dafür sprechen ein solches Shooting zu buchen.

  1. Obwohl in der heutigen Zeit ständig mit dem Handy fotografiert wird und Selfies gemacht werden, sind die meisten Menschen sich nicht gewöhnt vor der Kamera zu stehen. Daher ist es sehr toll mit diesem Engagement Shooting ein bisschen Übung und Erfahrung zu sammeln. Meist sieht es beim zuschauen einfacher aus, als es dann in Wirklichkeit ist. Eurer Hochzeitsfotograf wird euch anleiten, aber dies schon mal erlebt zu haben ist sehr hilfreich für euer Paarshooting am Hochzeitstag.
  2. Nebst einem Kennenlern-Gespräch ist ein Engagement Shooting genau das richtige, um das Gegenseitige Vertrauen noch zu stärken und sich näher kennen zu lernen. Vertrauen ist für eine erfolgreiche Hochzeitsreportage sehr wichtig.
  3. Wie bereits erwähnt, ihr habt dann tolle Fotos für eure Save the Date oder Einladungskarten. Oder wie wäre es, diese Fotos gleich für eure Hochzeitszeitung oder Hochzeitshomepage zu benutzen?
  4. Ihr habt an eurer Hochzeit ein Moto oder einen Leitfaden? Dies können wir mit einbeziehen und somit eurer ganzen Hochzeit eine Einheit geben.
  5. Nebst all den oben Erwähnten Gründen, ist es doch auch einfach toll, ein Fotoshooting zusammen mit dem lieblings Mensch zu geniessen. Obwohl es auch anstrengen sein kann, ist es eine sehr schöne Erfahrung. Ihr könnt euch von uns verwöhnen lassen und einander abseits vom Alltag richtig geniessen. 🙂

Wie ihr seht, gibt es viele Vorteile eines Engagement Shooting. Klick gleich hier und vereinbare gleich einen Termin mit deiner Hochzeitsfotografin oder Hochzeitsfotografen. 🙂

fotoshootingbild_0055_dsc_9759

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.