Fototip 07 – Tolles, günstiges Licht für Innenaufnahmen

Das schönste Licht ist das natürliche Licht. Sofern es durch ein Fenster strahlt bei dem nicht gerade die Sonne voll reinschaut (am besten Nordseite).  Schön ist, wenn du den Portraitierten so vors Fenster hinstellst, damit eine Gesichtshälfte das volle Licht abbekommt. damit die andere Gesichtshälfte eine schöne Gradation bekommt. Je grösser das Fenster (sprich Lichtquelle) desto weicher ist das Licht und desto weniger Gradation hast du dann im Gesicht. Versuch doch die billigste Lichtquelle:-) Und falls du das Gesicht gerne gleichmässig ausgeleuchtet haben möchtest, dann helle mit Papier oder Styropor zusätlich auf.

natürliches licht

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.