Modeltip 04 – Was gibt es für Möglichkeiten als nicht typisches Model?

Es gibt so viele tolle, interessante, einzigartige Menschen die liebend gerne vor der Kamera stehen würde. Doch vielmals stimmen die Körpermasse, Grösse oder Typ nicht um bei einer klassischen Modelagentur Fuss zu fassen. Doch deshalb heisst es nicht gleich aufgeben. Es gibt in der heutigen Zeit so viel Möglichkeiten als Model nebenbei zu modeln. Hier ein paar Möglichkeiten für dich.

 

1.  Möglichkeit Modelplattformen

Eine Modelplattform ist eine Website mit Models (Amateure bis Semiprofis) die sich selbst managen. Man lädt seine Bilder rauf und erhält Anfragen direkt vom Interessenten. Vielmals sind es Amateurfotografen die kostenlose Models suchen. Bei dieser Variante zahlst du meistens einen Jahrebeitrag (je nach Account auch kostenlos) und wirst dann mit deinen Fotos aufgeschaltet. Danach wirst du von Fotografen bzw. Firmen direkt angeschrieben. Der Vorteil ist du managst dich selbst. Machst das Honorar und die Rechte selbst aus. Das Honorar gehört dir. Du kannst selbst entscheiden was du machst und was nicht. Nachteil ist dass teilweise auch unseriöse Anfragen erhältst und dann selbst heraus finden musst ob du den Auftrag annehmen möchtest oder eben nicht. Du musst alles selber organisieren und ev auch nachfragen. Bei Modelanfragen handelt es sich meistens um Fotografen und weniger um Firmen. Bekannte Modelplattform ist MODEL-KARTEI ,

2. Möglichkeit Fotografen

Suche dir im Netz oder durch Freunde Fotografen dir dir vom Stil her gefallen. Schreib sie doch mit 3-4 Sätzen von dir inkl. 1-2 Bilder von dir an. Eventuell passt du in das Konzept eines Fotografen. So kannst du dein Portfolio stetig erweitern. Falls du mit einem professionellen Fotografen zusammen arbeiten möchtest, kannst du bei vielen auch ein Modelshooting buchen. So bist du sicher, dass deine mit deiner investierten Zeit auch PROFESSIONELLE MODELFOTOS erhältst.

3. Möglichkeit Facebook Gruppen

Auf Facebook gibts genügend Gruppen bei denen du Kontakte knüpfen kannst zum modeln.  Suche dir einfach ein paar Facebook Gruppen, trage dich ein und melde dich auf Ausschreibungen, wenn dich was interessiert.

4. Bewerbung bei People Modelagenturen

Es gibt Agenturen die sich spezialisiert haben auf Peoples. Das heisst interessante Menschen in jedem Alter die vorwiegend für Werbung, etc gebucht werden. Hier sucht man ausdrucksstarke Menschen die eine bestimmte Zielgruppe ansprechen und nicht unbedingt Modelmasse haben.

Bei allen Varianten ist es wichtig, dass du dich professionell verhältst. Das bedeutet, pünktlich, ausgeschlafen, motiviert und verlässlich bist.
Lieber Gruss Peter
modeltip_04
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.