Menschen besser fotografieren 03 – Neigung des Kopfes

Wenn man Menschen fotografiert, verändert man im Minutentakt Posing, Ausschnitt, Format, etc. Was man aber vielmals vergisst ist, dass auch die Kopfneigung bzw. die Höhe der Kamera beim fotografieren von grosser Bedeutung ist.

Was ist bei einem Portrait extrem wichtig? Genau, die Augen. Denn wenn man den Kopf zu weit nach hinten neigt, werden die Augen automatisch kleiner und die Nasenlöcher grösser. Was in den wenigsten Fällen vorteilhaft aussieht.

Ändert man die Kopfneigung bzw. die Kamerahöhe verändert sich auch vielmals die Gesichtsform des Models. Genau deshalb ist es von Vorteil, wenn du beim fotografieren ein paar Winkel probierst um zu sehen, wo das Gesicht deines Models am besten wirkt.

Bei den folgenden Bildern habe ich mit einem Beautydish gearbeitet. Bilder sind bewusst nicht bearbeitet oder verändert. Der Beautydish war um einiges höher als das Model. Somit ändert sich auch die Gesichtsform stärker als wenn das Licht flach von vorne kommen würde.

 

Bild 1

Hier wirken die Nasenlöcher zu gross und die Augen kleiner. Der Schatten unter dem Kinn schaut schwächer aus. Wenn man sehr offenblendig fotografiert, wirkt der Mund schon unscharf. Die Pose schaut tendenziell arroganter aus.

 

 

 

Bild 2
Neutrale Wirkung. Schärfe passt im ganzen Gesicht. Proportionen stimmen am besten.  Schatten unter dem Kinn wird stärker. Hals wirkt länger.

 

 

 

Bild 3

Wirkt frecher vom Blick. Gesicht wirkt schlanker. Nase etwas länger als Bild 2.

 

 

 

 

 

Probier es doch aus und sende mir bei Fragen ganz einfach ein Mail. Gerne bin ich für dich da.

Du möchtest weitere Tipps rund um die Fotografie? Dann trage dich jetzt ein und erhalte ein kostenloses Posing EBook und die wichtigsten Lightroom Kürzel

2 Kommentare
  1. Alexander Komar says:

    Hallo,
    durch Zufall bin ich auf deinen Blogbeitrag gestoßen und muss dir sagen: Klasse Arbeit!
    Ich bin ebenfalls ein großer Fan von schwarz / weiß aufnahmen mit dem Beautydish und man merkt bei dir das du hier ebenfalls viel Erfahrung hast. Gerade den Faktor Posing und Mimig, vor allem die Augen… vergessen viele vor lauter Technik und Lichtführung.
    Liebe Grüße vom Bodensee und mach weiter so
    Alexander Komar

  2. Fotograf Peter Sturn says:

    Hi Alexander Danke dir für den Kommentar. Ja den Beautydish finde ich für SW sehr toll. lg auch vom bodensee Peter

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.